Polnische Pflegekraft. Bildnachweis: 697079101 – Photographee.eu/shutterstock.com

Polnische Pflegekräfte für die 24-Stunden-Pflege zuhause

Die Deutsche Seniorenbetreuung vermittelt seit 2004 kompetente Pflegekräfte aus Polen, damit ältere Menschen im Rahmen einer privaten 24-Stunden-Pflege im eigenen Haushalt betreut werden. Wir finden für Sie die polnische Betreuungskraft, die zu Ihnen passt – und das zu angemessenen Kosten.

Polnische Pflegekräfte im privaten Haushalt beschäftigen

Mit zunehmendem Alter ist jeder Mensch auf mehr und mehr Unterstützung in verschiedenen Bereichen des Lebens angewiesen. Nicht immer haben Angehörige von Seniorinnen und Senioren die Zeit, sich zu kümmern. Um ältere Menschen nicht aus ihrem vertrauten Zuhause zu reißen, bietet es sich an, eine Pflegekraft zu beschäftigen, die sie im Alltagsleben unterstützt.

Wenn es darum geht, die eigenen Eltern oder Großeltern bestmöglich zu versorgen, kommen in Deutschland immer häufiger polnische Pflegekräfte in der Pflege zuhause zum Einsatz. Mit der Deutschen Seniorenbetreuung sind Sie auf der sicheren Seite, denn wir vermitteln ausschließlich legal arbeitende Pflegekräfte.

Polnische Pflegekräfte sind zum einen günstiger als ihre deutschen Kolleginnen mit ähnlicher Qualifikation. Zum anderen bringen sie die Bereitschaft mit, im privaten Haushalt des Pflegebedürftigen zu wohnen, so dass eine 24-Stunden-Pflege möglich ist.

Polen und die Pflege – Zahlen und Fakten

Amtssprache Polnisch
Hauptstadt Warschau
EU Seit 2004 in der Europäischen Union
Pflegekräfte In der Altenpflege sind ca. 15 Prozent der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Deutschland Ausländer (Stand 2020)
Pflegekräfte aus Osteuropa ca. 300.000 davon die Mehrheit aus Polen  (Stand 2019)
Kosten Die private 24-Stunden-Pflege zuhause ist oft günstiger als eine Unterbringung im Pflegeheim.
Beschäftigung Nach dem Entsendemodell ist die polnische Pflegekraft in ihrem Heimatland angestellt oder selbstständig, arbeitet aber in Deutschland.
Aufgaben Polnische Pflegekräfte sind in der Grundpflege und der Haushaltshilfe tätig
Pflegegeld Das Pflegegeld wird weiter bezahlt, wenn eine polnische Pflegekraft vor Ort ist.

 

Diese Aufgaben übernehmen Pflegekräfte aus Polen im Haushalt

Die Arbeitsweise der polnischen Pflegekraft und Haushaltshilfe ist als empfehlenswert einzuschätzen. Während das Lohnmodell für den Auftraggeber wirtschaftliche Vorteile verspricht, ist die sichere Entlohnung für viele Polinnen und Polen ein deutlicher Anreiz für eine engagierte Arbeit im Haushalt der Arbeitgeber oder der Auftraggeber. Dabei dürfen in einer geregelten Anstellung 38,5 Stunden Wochenarbeitszeit nicht überschritten werden. Ist die polnische Pflegekraft und Haushaltshilfe selbstständig tätig, entfällt diese Begrenzung der Arbeitszeit.

Die Tätigkeiten, welche die polnische Pflegekraft und Haushaltshilfe übernehmen soll, werden vertraglich festgelegt. Zu ihnen können unter anderem folgende Aufgaben gehören:

 

Hauswirtschaftliche Tätigkeiten

Die Haushaltshilfe übernimmt das Einkaufen, Kochen, Waschen und Reinigen. Darüber hinaus begleitet sie Ihren Angehörigen beim Verlassen des Hauses für beispielsweise einen Arztbesuch oder Kirchgang.

Grundpflege

Auch wenn eine Haushaltshilfe keine examinierte Pflegefachkraft ist, darf sie Maßnahmen für die Grundpflege übernehmen. Dazu zählen zum Beispiel das Ankleiden eines betreuungsbedürftigen Menschen, Hilfe bei der Hygiene, beim Toilettengang sowie beim Trinken und Essen.

Individuelle Betreuung

Ein wichtiger Aspekt ist außerdem, die Beschäftigung mit dem Pflegebedürftigen. Daher ist eine Betreuungskraft auch eine wichtige Ansprechperson, die verschiedene Aktivitäten (z.B. Spaziergänge, Spiele, Ausflüge, etc.) mit Ihrem pflegebedürftigen Angehörigen unternehmen kann.

Bei jeder Aufgabe steht immer die Hilfe im Vordergrund. Das bedeutet, dass Sie oder Ihr Angehöriger bei Bedarf Unterstützung erhalten, aber selbst entscheiden, was Sie noch eigenständig erledigen möchten. Dies ist ein entscheidendes Kriterium dafür, dass pflegebedürftige Menschen ihre Selbstständigkeit nicht verlieren. Darüber hinaus trägt dies dazu bei, dass zusammen mit der polnischen Haushaltshilfe ein Team entsteht, das gemeinsam die Aufgaben des Alltags meistert. Das Resultat davon kann eine bessere Lebensqualität und größere Lebensfreude sein.

 

Karin Gwizdalski

Examinierte Pflegefachkraft und Kundenbetreuerin bei der Deutschen Seniorenbetreuung:

„Üblicherweise ist zwar die Rede von einer „Pflegekraft“, doch der Begriff ist nicht geschützt. Die polnischen Pflegekräfte sind meist keine examinierten Altenpflegerinnen und Altenpfleger, Krankenpfleger und Krankenschwestern. Eine polnische Pflegekraft darf deshalb auch keine medizinische Behandlungspflege übernehmen. Dennoch sind sie sehr erfahren in der Betreuung und übernehmen die beschriebene Grundpflege mit einer hohen Qualität.

Sollte über die 24-Stunden-Betreuung hinaus eine medizinische Behandlungspflege nötig sein, ist es üblich, dass ein deutscher ambulanter Pflegedienst die polnische Pflegekraft unterstützt.“

Polnische Pflegekraft

Vermittlung von Pflegekräften aus Polen

Zu den Kosten für polnische Pflegekräfte

Pflegekräfte aus Polen sind vor allem deshalb beliebt, weil sie im Vergleich zu einem deutschen Personal mit ähnlicher Qualifikation weniger kosten. Auch für polnische Pflegekräfte gilt der Mindestlohn, wenn sie in einem deutschen Haushalt arbeiten. Allerdings sind die Sozialabgaben und Steuern in Polen niedriger.

Deswegen fallen die Kosten für polnische Pflegekräfte insgesamt geringer aus. Innerhalb der Europäischen Union besteht Dienstleistungsfreiheit und Arbeitnehmerfreizügigkeit, so dass polnische Pflegekräfte und Betreuungskräfte, legal in Deutschland angestellt werden können. Pflegekräfte aus EU-Ländern können also in deutschen Haushalten die häusliche 24-Stunden-Pflege legal ausüben.

Die Kosten für eine polnische Pflegekraft beginnen bei circa 2.590,- Euro im Monat. Dazu kommen noch Kost & Logis, die vom Privathaushalt getragen werden müssen. Die Kosten für die Anreise & Abreise der Pflegekraft aus Polen betragen jeweils ca. 90,- Euro.

Die Kosten für eine 24-Stunden-Pflege zu Hause variieren je nach Einsatzsituation. Stundenanzahl, benötigte Kompetenzen. Aufgaben, sowie erwünschte Deutschkenntnisse zählen zu den wichtigsten Kriterien, nach denen sich die Preise für eine private 24-Stunden-Pflege aus Polen richten.

Folgende Punkte bestimmen hauptsächlich die Kosten

  • Die Art des Beschäftigungsverhältnisses (Entsendemodell, Anstellung, selbstständige Pflegekraft, etc.)
  • Der Pflege- bzw. Betreuungsaufwand
  • Die Deutschkenntnisse der polnischen Pflegekräfte
  • Die Qualifikation

Die Kosten der polnische Pflegekräfte über die Pflegeversicherung finanzieren

Eine direkte Kostenübernahme für die Beschäftigung der polnischen Pflege- oder Betreuungskraft gibt es nicht. Sie können allerdings Leistungen aus der Pflegekasse in Anspruch nehmen, die für die Finanzierung der Pflegekraft geeignet sind. Das ist einerseits das Pflegegeld. Dieses steht Ihnen ab einem anerkannten Pflegegrad von 2 zur Option. Weiterhin können Sie die Verhinderungspflege in der Höhe von 1.612,- Euro pro Jahr einsetzen. Mit einem ergänzenden Anteil aus der Kurzzeitpflege, kann dieses auf eine Summe von 2.418,- Euro pro Jahr ab Pflegegrad 2 erhöht werden. werden.

Steuerlich absetzbar

Die Pflegekraft aus Polen kann auch in der Steuererklärung geltend gemacht werden. Eine steuerliche Absetzung von haushaltsnahen Dienstleistungen kann in der Höhe von 20% bei einer maximalen Summe von 4000,- Euro pro Jahr erfolgen.

Pflegesachleistungen mit Versorgungsvertrag

In anderen Angeboten wird bisweilen mit der Abrechnung über die Pflegesachleistungen geworben. Dies würde eine Gleichstellung der Pflegekräfte mit professionellen Pflegediensten bedeuten. Da hierfür ein Versorgungsvertrag nötig wäre, ist das so nicht wirklich umsetzbar. Ein Versorgungsvertrag wird zwischen den Pflegekassen und den ambulanten Diensten geschlossen.

Dieser beinhaltet auch regelmäßige Kontrollen durch den MDK. Dies ist im Rahmen der häuslichen Pflege kaum möglich, da sich die Ausbildung der Pflegekräfte von jener der Pflegedienste unterscheidet. Auch die wechselnden Einsatzorte und die Ansprüche an die Dokumentation machen dieses Konzept schwierig. Prüfen Sie genau, wenn Sie solche Angebote sehen.

Die Abwicklung der Kosten für die Pflegekräfte aus Polen übernehmen wir komplett

Sie müssen für die Abrechnung der Pflegekosten keine Zeit aufwenden. Als erfahrene Organisation für die Vermittlung von Pflegekräften aus Polen übernehmen wir die Abrechnung. Damit Sie jedoch jederzeit den Überblick über die Kosten behalten, sichern wir Ihnen eine taggenaue Abrechnung zu. Dadurch haben Sie die exakte Kontrolle über die finanziellen Belange der Betreuung. Transparenz ist uns ebenso wichtig wie eine kundenfreundliche Gestaltung unserer Arbeit.

Verträge mit polnischen Pflegekräften

Faire Vertragsbedingungen sind das Credo der Deutschen Seniorenbetreuung. Zum einen sind so die polnischen Pflegekräfte abgesichert, zum anderen sind die Kosten für eine 24-Stunden-Pflegekraft auf diese Weise für Sie transparent und deshalb kalkulierbar. In den Angeboten der Deutschen Seniorenbetreuung ist auch die Freizeit, die der polnischen Pflegekraft zusteht, bereits einkalkuliert.

Kosten fallen für jeden Tag an denen eine Betreuungskraft, Haushaltshilfe oder Pflegekraft bei Ihnen im Einsatz ist. Flexibilität ist gerade bei der Betreuung von Seniorinnen und Senioren wichtig, deshalb ist eine Kündigung des Vertrags innerhalb von sieben Tagen möglich. Sollten Sie zwischendurch für Tage oder Wochen mit der Betreuung aussetzen wollen, können Sie dies laut Vertrag ohne Weiteres tun.

So bewerten Familien ihre Erfahrungen mit polnischen Pflegekräften

Um sich einen realistischen Eindruck zu verschaffen, lohnt es sich immer, sich mit persönlichen Erfahrungen anderer auseinanderzusetzen. Das Portal Provenexpert hat alle Kundenstimmen zu unserer Vermittlungsagentur für Sie gebündelt und uns sogar die Auszeichnung „Top Empfehlung“ verliehen. Über ihre Erfahrungen in der täglichen Praxis mit einer polnischen Pflegekraft berichten die bewertenden Familien etwa Folgendes:


Bewertungssiegel - Top Empfehlung von Kunden der Deutschen Seniorenbetreuung

Frank J.

„Die vermittelten Pflegekräfte betreuen meine Mutter sehr umsichtig, kompetent und zuverlässig.“

 

Florian F.

„Sehr positiv ist es zu bewerten, dass man mit den Betreuungskräften auch vor ihrem Einsatz telefonieren konnte, selbst wenn sich diese noch in ihrem Heimatland befanden. Dadurch war es rasch möglich, sich selbst ein Bild von der Pflegekraft zu machen, und sei es auch nur, um deren Deutschkenntnisse abzufragen.“

Marvin G.

„[…] einen wirklich liebevollen Hausengel bekommen zu haben, der sich geduldig, liebevoll und mit viel Herzenswärme sehr schnell in alle Aufgaben eingearbeitet hat.“

Gertrud S.

„Freundliche und kompetente Beratung. Schnelle Reaktionszeit.“

Gerhard V.

„Immer zu erreichen, kompetent Beratung, Schnelle Erarbeitung von Vorschlägen, Unterstützung bei Problemen.“

Ingrid H.

„Wir waren mit dem Service der Deutschen Seniorenbetreuung sehr zufrieden. Unsere Ansprechpartnerin war in jeder Hinsicht zuverlässig und kompetent.“

Ihre Vorteile bei der Vermittlung einer polnischen Pflegekraft durch die Deutsche Seniorenbetreuung

Eine polnische Pflegekraft ohne Agentur anzustellen, bedeutet einen hohen Verwaltungs- und Zeitaufwand. Allein die Suche nach einer passenden Pflegerin oder Haushaltshilfe kann sich lange hinziehen. Wir sind darauf spezialisiert, die Qualifikation und den Status von Pflegekräften zu überprüfen, um ein legales Beschäftigungsverhältnis sicherzustellen. Oft sind bereits Referenzen vorhanden, die einen Einblick in die berufliche Eignung der Pflegekräfte geben.

Bei der Pflegevermittlung über die Deutsche Seniorenbetreuung haben Sie darüber hinaus den Vorteil, dass Sie uns den Hilfe- und Pflegebedarf der zu betreuenden Person sowie persönliche Wünsche mitteilen. Auf Basis dieser Informationen suchen wir Kandidatinnen aus, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Auch den Schriftverkehr und die Organisation von Personalwechseln übernehmen wir für Sie.

Wir kümmern uns um die organisatorische Abwicklung, sodass Sie die Zeit haben, Ihren Angehörigen auf die neue Situation dieser Betreuung in häuslicher Gemeinschaft einzustimmen. Außerdem stehen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei bürokratischen Angelegenheiten zur Seite. Dazu gehört beispielsweise die steuerliche Absetzbarkeit der Kosten für die polnische Pflegekraft oder der Antrag für das Pflegegeld nach SGB V und SGB XI. Sollten Schwierigkeiten auftreten, haben Sie jederzeit einen direkten Ansprechpartner, der schnell für eine Lösung sorgt. Auch kurzfristige Anfragen übernehmen wir und vermitteln kompetente Pflegekräfte aus Polen.

Erfahren Sie hier mehr über den Ablauf einer Vermittlung. Um die passende polnische Pflegekraft für Sie zu finden, brauchen wir von Ihnen einen Erhebungsbogen, den Sie hier online ausfüllen können.

Deutschkenntnisse der polnischen Pflegekräfte

Die Deutsche Seniorenbetreuung prüft die Deutschkenntnisse jeder einzelnen Pflegerin individuell und stuft sie in eine von drei verschiedenen Kategorien ein – Grundkenntnisse, mittlere Kenntnisse oder gute Kenntnisse. Mit jedem Personalvorschlag erhalten Sie außerdem die Telefonnummer der Betreuungskraft. So können Sie in einem kurzen Gespräch selbst einen Eindruck von den Deutschkenntnissen bekommen. Die von uns verwendeten Kategorien sind in der nachfolgenden Übersicht dargestellt.

Grundkenntnisse

  • sprechen einfache Sätze
  • verstehen wenig
  • ab ca. 2.590,- € pro Monat

Mittlere Kenntnisse

  • einfache Unterhaltungen
  • verstehen vieles
  • ab ca. 2.740,- € pro Monat
Sprachniveau III

Gute Kenntnisse

  • führen Unterhaltungen
  • kommunizieren sicher
  • ab ca. 2.830,- € pro Monat

Seriöse Pflegevermittlung für polnisches Pflegepersonal

Wer eine polnische Pflegekraft privat anstellen möchte, sollte unbedingt darauf achten, dass es sich um ein legales Beschäftigungsverhältnis handelt. Schwarzarbeit stellt einen Rechtsverstoß dar und kann schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen. Für die illegale Beschäftigung ist ein Bußgeld vorgesehen. Zudem müssen Steuern und Sozialabgaben nachgezahlt werden. Damit Sie bei Ihrer privaten 24-Stunden-Betreuung rechtlich auf der sicheren Seite sind, kümmern wir uns um die Verträge und beraten Sie.

Falls Sie mehrere Pflegekräfte benötigen, um eine lückenlose Versorgung und Betreuung der pflegebedürftigen Person zu gewährleisten, vermitteln wir ihnen diese ebenfalls. Auch sorgen wir dafür, dass Personalwechsel reibungslos ablaufen, wenn die Pflegekraft wieder in ihr Heimatland zurück muss und dafür eine andere Betreuungsperson geschickt wird. Während der gesamten Pflegezeit stehen wir Ihnen zur Seite und begleiten zuverlässig.

Die Deutsche Seniorenbetreuung sieht ihre Aufgabe darin, den Wunsch vieler älterer Menschen zu erfüllen: im eigenen Zuhause zu bleiben, auch wenn eine Betreuung rund um die Uhr nötig wird. Wir stehen jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung und tragen dafür Sorge, dass die 24-Stunden-Pflege und -Betreuung Ihren Ansprüchen genügt.

Das Team der Deutschen Seniorenbetreuung

Das Team der Deutschen Seniorenbetreuung

Polnische Pflegekräfte als Haushaltshilfe in Deutschland anstellen

Die Freizügigkeit und das Arbeitnehmer-Entsendegesetz machen es möglich, dass eine polnische Pflegekraft und Haushaltshilfe – meist angestellt bei einem polnischen Pflegedienst – ihre Dienste ganz legal in Deutschland, Österreich oder der Schweiz anbieten kann. Dabei ist zu beachten:

Für osteuropäische Pflegekräfte aus Polen, die in Deutschland arbeiten, gilt das deutsche Arbeitsrecht. Eine 24-Stunden-Betreuung zuhause heißt daher nicht, dass die polnische Betreuungskraft den Pflegebedürftigen rund um die Uhr und ohne Unterbrechung betreut. Ist tatsächlich eine Rund-um-die-Uhr-Pflege erforderlich, können mehrere Pflegekräfte aus Polen beauftragt werden, die sich mit der Pflege abwechseln.

Die Vermittlung erfolgt in den meisten Fällen über Agenturen wie die Deutschen Seniorenbetreuung. Damit bei der bei der Entsendung nach Deutschland der Sozialversicherungsschutz gewährleistet ist, ist die sogenannte A1-Entsendebescheinigung notwendig. Diese bestätigt, dass die Sozialversicherungspflicht im Heimat- und nicht im Gastland besteht.

Auf genau diese Punkte achten wir und sorgen dafür, dass Sie einen legalen Dienstleistungsvertrag mit einem Pflegedienst aus Polen schließen.

Pflegekräfte aus Polen

Vermittlung von polnischen Pflegekräften. Bildnachweis: Tomasz Guzowski / shutterstock.com

Betreuung von Seniorinnen und Senioren: Mehr als nur Grundpflege und Alltagsbetreuung

Vor allem bei älteren Menschen, die auf Betreuung angewiesen sind, kommen häufig Betreuungskräfte zum Einsatz, die sich um die Grundpflege und den Haushalt kümmern. Nach Absprache kann eine polnische Pflegekraft auch zusätzliche Tätigkeiten wie etwa Gartenarbeit übernehmen, die nicht zu ihrem eigentlichen Aufgabenfeld gehören.

Darüber hinaus wirken 24-Stunden-Pflegekräfte aus Polen bei der Gestaltung des Alltags mit. Sie unternehmen zum Beispiel gemeinsame Spaziergänge an der frischen Luft oder begleiten sie zum Seniorentreff. Auch Besuche von Konzerten, Ausstellungen oder anderen Veranstaltungen sind möglich. Die Pflegerinnen aus Polen sorgen so dafür, dass soziale Kontakte erhalten werden und die Freizeitgestaltung vielfältig bleibt.

Polnische Pflegekräfte bei Krankheit oder Behinderung

Nicht nur für Senioren können polnische Pflegekräfte engagiert werden. Auch bei Menschen mit Behinderung oder einer Krankheit, wie Alzheimer oder Demenz, können sie zum Einsatz kommen. Zudem ist es möglich, eine Pflege- und Haushaltshilfe während der Rehabilitation, zum Beispiel nach einem Unfall, im Privathaushalt anzustellen. Dies ist dann sinnvoll, wenn Verletzungen die Mobilität einschränken – in solchen Fällen stellt eine 24-Stunden-Pflegekraft eine große Entlastung dar.

 

Polnische Pflegerin

Polnische Pflegerin mit Seniorin

Weil Betreuung individuell und zeitintensiv ist

Während sich die Pflegekräfte in Pflegeheimen um viele Menschen gleichzeitig kümmern müssen und einem gewissen Zeitdruck unterliegen, kann sich die polnische Betreuungskraft zuhause intensiv um den Betreuungsbedürftigen kümmern. So bleibt Zeit für Gespräche und individuelle Bedürfnisse des Pflegebedürftigen.

Haushaltshilfen und Pflegerinnen aus Polen gelten als sehr empathisch, lebensfroh und respektvoll gegenüber älteren Menschen. Neben Professionalität bringen sie auch menschliche Wärme mit, für die in streng durchorganisierten Pflegeheimen oftmals die Zeit fehlt.

Als Bezugsperson trägt die Pflegerin dazu bei, die psychische Gesundheit und die Lebensqualität von Seniorinnen und Senioren zu fördern. Darüber hinaus ist die private 24-Stunden-Pflege im eigenen Zuhause dazu geeignet, die Selbstständigkeit von älteren Menschen zu erhalten. Gerade bei Alzheimer- und Demenzpatienten sorgen Beschäftigung und Motivierung zum eigenständigen Handeln dafür, dass die kognitive Leistungsfähigkeit trainiert wird. Die individuelle Pflege zu Hause bietet für Seniorinnen und Senioren somit viele Vorteile gegenüber einem Pflegeheim.

Das unterscheidet die professionelle Pflegehilfe aus Polen auch von vielen hiesigen Pflegediensten, die oft tägliche neue Mitarbeiter schicken. Sich mit den Besonderheiten eines Haushalts und der darin lebenden Menschen auszukennen, die individuellen Wünsche zu verstehen und zu erfüllen, das kann eine Haushaltshilfe und Pflegekraft aus Polen, die regelmäßig sowie gerne kommt und sich Zeit für den Pflegebedürftigen nimmt.

Die Kosten für polnisches Personal sind zudem auch weitaus günstiger als für einheimische Pflegekräfte und Haushaltshilfen. Daher ist eine Haushaltshilfe aus Polen auch finanziell eine gute Wahl, um hochwertige Unterstützung für seine Angehörigen zu erhalten.

Die Deutsche Seniorenbetreuung vermittelt zuverlässige Pflege rund um die Uhr. In der Regel wechseln sich zwei Pflegerinnen mit der Betreuung ab. Dabei ist zu beachten, dass auch den Pflegekräften aus Polen freie Tage zustehen. Sinnvoll ist deshalb, die freien Tage mit den Besuchstagen der Angehörigen abzustimmen.

Das Zuhause bleibt – den polnischen Pflegekräften sei Dank

Bei der häuslichen Pflege durch polnische Pflegekräfte können hilfsbedürftige Menschen im vertrauten Umfeld bleiben. In der gewohnten Umgebung fühlen sich Pflegebedürftige gewöhnlich wohler. Auch Besuche der Angehörigen sind oft entspannter als in einem Pflegeheim, wenn die Pflege daheim stattfindet. Es müssen keine Besuchszeiten beachtet werden und es bleibt das geborgene Gefühl eines Zuhauses.

Auf Vertrauen kommt es an

Manchen älteren Menschen fällt es dennoch schwer, sich an die neue „Mitbewohnerin“ zu gewöhnen. Einige nehmen auch nur ungern Hilfe beim Essen oder bei Toilettengängen an. Deshalb muss die zu betreuende Person einfühlsam auf die neue Situation eingestellt werden. Die polnische Pflegekraft erhält Einblicke in die Privatsphäre des Pflegebedürftigen und hilft auch bei intimen Angelegenheiten. Deshalb ist es wichtig, eine Vertrauensbasis zu schaffen.

Eine Pflegekraft aus Polen sollte auch auf der zwischenmenschlichen Ebene mit dem Pflegebedürftigen harmonieren. Wenn es zwischen Pflegekraft und Pflegebedürftigen einmal nicht passt, kümmert sich die Deutsche Seniorenbetreuung schnell und unkompliziert um einen Personalwechsel.
Altenpflege mit 24-Stunden-Pflegerin

Vorteile einer privaten Pflegekraft aus Polen

Ausgebildetes Pflegepersonal aus Polen ist ebenso qualifiziert wie deutsche Pflegekräfte – aber sie sind deutlich günstiger. Deshalb lassen sich die Kosten einer 24-Stunden-Pflege auch privat tragen. Hinzu kommt, dass in Deutschland ein Pflegenotstand herrscht. Das heißt: Es gibt zu wenige Pflegerinnen und Pfleger, um den Bedarf zu decken. Aus diesem Grund wird immer häufiger auf osteuropäisches Pflegepersonal aus der EU zurückgegriffen.

Während Pflegekräfte, die sich um die Behandlungspflege kümmern, in der Regel bei einem ambulanten Pflegedienst angestellt sind und nur zu bestimmten Zeiten bei der zu betreuenden Person vorbeikommen, wohnen polnische Pflegekräfte im Haushalt des älteren Menschen.

 

Zu den Vorteilen dieser privaten Pflege zuhause zählen:

  • die Entlastung der Familienangehörigen
  • umfassende Eins-zu-eins-Pflege ohne Zeitdruck
  • Erhalt der vertrauten Umgebung
  • geringere Kosten bei Einstellung einer polnische Pflegekraft
  • Förderung der Selbstständigkeit von pflegebedürftigen Personen
  • aktive Alltagsgestaltung und Motivierung durch die Pflegekraft
  • im Notfall ist jemand da, der direkt helfen kann
Tradition und Mentalität der polnischen Pflegekräfte

In der polnischen Kultur werden die Familie und die Gastfreundschaft großgeschrieben. Diese beiden Werte finden sich auch bei der Pflege durch eine polnische Pflegekraft wieder. Viele unserer Kunden berichten uns von der Wärme und der Herzlichkeit, mit der ihre Angehörigen durch polnische Pflegekräfte versorgt werden.

Die Gastfreundschaft beziehungsweise der Stellenwert eines Gastes in Polen wird an folgendem polnischen Sprichwort ersichtlich: „Ein Gast im Haus, Gott im Haus“. Ein polnischer Gastgeber ist also stets um das leibliche Wohl seines Gastes bemüht. Neben vielfältigen Speisen gehört dazu traditionell Kaffee oder Tee mit Zucker und Zitrone.

Grundsätzlich sind die Polen ein sehr geselliges Volk. Sie treffen sich gerne zu gemeinsamen Aktivitäten oder zum Tanzen. In Bezug auf die Feste spielen unter anderem Weihnachten und Ostern wie für uns Deutsche auch für Pflegekräfte aus Polen eine wichtige Rolle. Die Bräuche sind allerdings nicht unbedingt die gleichen wie in Deutschland oder es gibt einige Besonderheiten.

    Polen in der Eu

    Polen in der EU

    Polnische Pflegekräfte helfen zuhause: Kurz und knapp erklärt

    Die polnischen Pflegekräfte übernehmen liebevoll die Haushaltshilfe, Aufsicht, Betreuung und Grundpflege. Das bedeutet also, dass sie kochen und putzen sowie beim Essen, beim Ankleiden und bei der Körperpflege unterstützen. Gartenarbeit gehört nicht zu den Aufgaben der Pflegekräfte. Die Kosten für polnische Pflegekräfte setzen sich aus unterschiedlichen Faktoren zusammen. Dazu zählen Ausbildung und Erfahrung, der Umfang der Aufgaben und Tätigkeiten, die Sprachkenntnisse sowie Gesundheitszustand und Pflegebedarf der zu betreuenden Personen.

    Um bei der Pflege finanziell entlastet zu werden, lassen sich verschiedene Fördermittel, wie Pflegegeld oder Verhinderungspflege, beantragen. Die Pflegekräfte bleiben in der Regel zwischen sechs und acht Wochen in Deutschland. Es gibt jedoch auch Pflegekräfte, die bis zu sechs Monaten vor Ort sind. Mit Haushaltshilfen und Pflegekräften aus Polen bekommen Sie eine verlässliche und bezahlbare Form der privaten 24-Stunden-Pflege zuhause.

    Auch für die polnische Pflegekraft ergeben sich viele Vorteile. Die 24-Stunden-Betreuung von pflegebedürftigen Menschen in Deutschland ist für sie aufgrund der guten Bezahlung in Deutschland sehr attraktiv.

    Polnische Pflegekraft bei der 24-Stunden-Pflege zuhause

    Polnische Pflegekraft bei der 24-Stunden-Pflege zuhause

    • image/svg+xmlimage/svg+xml
      Welche Aufgaben übernehmen polnische Pflegekräfte und Haushaltshilfen?
      Polnische Pflegekraft mit zufriedenem Senior
      Polnische Pflegerin aus Polen mit Senior

      Polnische Pflegekräfte übernehmen die Grundpflege von Seniorinnen und Senioren. Sie helfen beim Essen, beim An- und Ausziehen sowie bei der Körperpflege. Sie kümmern sich um den Haushalt und hauswirtschaftliche Aufgaben sowie um Besorgungen. Darüber hinaus begleiten sie den Pflegebedürftigen in der Freizeit.

      Zwischen vielen Polinnen und den pflegebedürftigen Menschen entwickelt sich im Laufe der Zeit ein Vertrauensverhältnis, da die Polinnen in der Pflege besonders liebevoll und fürsorglich mit den Pflegebedürftigen umgehen und darüber hinaus rund um die Uhr ansprechbar sind.

    • image/svg+xmlimage/svg+xml
      Übernehmen Pflegekräfte auch Gartenarbeit?
      Altenpflegerin und ältere Dame im Rollstuhl
      Alte Frau mit Pflegerin aus Polen

      Tätigkeiten im Garten, wie etwa Rasenmähen oder Unkrautzupfen, fallen nicht in den Aufgabenbereich von polnischen Pflegekräften. Auch Fensterputzen und Kellerentrümpelung gehören nicht zu den Aufgaben, die eine Pflegekraft üblicherweise übernimmt.

    • image/svg+xmlimage/svg+xml
      Zahlt die Pflegekasse für eine polnische Pflegekraft?
      Kostenlose Beratung zur Altenpflege, Seniorenpflege und Polnischen Pflegekräften
      Hotline Mitarbeiterin Seniorenbetreuung

      Prinzipiell besteht die Möglichkeit, dass die Pflegeversicherung zum Teil die Kosten für eine polnische Pflegekraft übernimmt. Wie hoch der Zuschuss ausfällt, ist vom Pflegegrad der zu betreuenden Person abhängig. Die Pflegekasse steuert bis zu 901 € an Pflegegeld für die Betreuungskraft bei. Hingegen kann die Pflegesachleistung nicht für eine polnische Pflegekraft in Anspruch genommen werden. Ab Pflegegrad 2 besteht allerdings zusätzlich zum Pflegegeld Anspruch auf Verhinderungspflege. Zusätzlich können unter bestimmten Voraussetzungen auch noch 50 % der Kurzzeitpflege beantragt werden.

    • image/svg+xmlimage/svg+xml
      Bezahlt die Krankenkasse polnische Pflegekräfte?
      Seriöse Vermittlung freundlicher Pflegekräfte
      Vermittlung von Pflegekräften aus Polen

      Die Krankenkasse übernimmt Kosten für ärztlich verordnete Behandlungspflege wie Verbandswechsel, Zusammenstellung und Gabe von Medikamenten. Da polnische Pflegekräfte in der Regel aber ausschließlich für die Grundpflege und den Haushalt zuständig sind, zahlt die Kasse nicht für sie. Es können jedoch verschiedene Fördermittel wie Pflegegeld, Verhinderungspflege oder das Bayerische Landespflegegeld beantragt werden.

    • image/svg+xmlimage/svg+xml
      Wie lange bleiben polnische Pflegekräfte in Deutschland?
      Altenpflege
      Polnische Pflegerin mit Seniorin

      Im Regelfall bleiben polnische Pflegekräfte sechs bis acht Wochen in Deutschland, um Seniorinnen und Senioren zu betreuen. Um die Betreuung über Monate oder ein Jahr hinweg zu gewährleisten, können mehrere Pflegekräfte im Wechsel beauftragt werden.

    • image/svg+xmlimage/svg+xml
      Wie entscheiden: polnische Pflegekraft oder Seniorenheim?
      Pflege mit polnischer Pflegerin
      24-Stunde-Pflege mit polnischer Pflegekraft

      Ob sich für Sie ein Pflegeheim oder eine polnische Pflegekraft für Zuhause am besten eignet, hängt vom Einzelfall ab. Bei bestimmten Erkrankungen kann die Unterbringung in einem Seniorenheim, in dem medizinisches Personal vor Ort ist, sinnvoll sein. Wird eine Pflegekraft aus dem Ausland beauftragt, kann die betreute Person zuhause bleiben. Dies ist von Vorteil, weil sich ältere Menschen in ihrer gewohnten Umgebung meist wohler fühlen.

    • image/svg+xmlimage/svg+xml
      Welche Vorteile hat eine polnische Pflegerin für die 24-Stunden-Pflege zuhause?
      Pflegekraft aus Polen
      Pflegekraft aus Polen. Bild: Photographee.eu / shutterstock.com

      Bei der Leistung unterscheiden sich eine polnische Pflegerin und eine Pflegekraft aus Deutschland nicht. Einen Unterschied jedoch machen die Kosten. Aufgrund der niedrigeren Lohnstrukturen sowie geringerer Kosten macht sich der Einsatz einer polnischen Pflegekraft und Haushaltshilfe in der 24-Stunden-Pflege bezahlt.

      Die finanzielle Seite ist aber nur ein Aspekt. Ein anderer ist die Art, wie polnische Pflegekräfte ihren Beruf ausüben. Volles Engagement und ein großes Herz für die alten Menschen ist typisch für eine polnische Pflegekraft. Grundpflege, Betreuung und Haushaltsführung übernimmt sie mit viel Erfahrung und Einfühlungsvermögen.

      Ein guter Ausbildungsstandard, Fleiß, Sauberkeit und Bescheidenheit zeichnen die meisten polnischen Altenpflegerinnen ebenso aus wie Arbeitsfreude, Pünktlichkeit und unbedingte Zuverlässigkeit. Sprachbarrieren gibt es kaum.

    • image/svg+xmlimage/svg+xml
      Wie werden Einsatzzeiten und Entlohnung der polnischen Altenpflegerin geregelt?
      24-Stunden-Pflege Zuhause
      24-Stunden-Pflege Zuhause. Bild: Chinnapong / shutterstock.com

      Bei der 24-Std-Pflege empfiehlt es sich, die Einsatzzeiten so zu gestalten, dass sowohl polnische Nationalfeiertage beachtet als auch religiöse Interessen und Traditionen berücksichtigt werden. Polinnen und Polen sind meist streng katholisch erzogen. Auch wenn dies nicht in den tariflichen Bestimmungen festgeschrieben ist, dient eine solche dezente Rücksichtnahme der guten Beziehung zwischen der polnischen Altenpflegerin und der von ihnen betreuten Person.

      Die Entlohnung der Altenpflegerin kann auf verschiedene Weise geregelt werden. Gehört die polnische Altenpflegerin als Mitarbeiterin zu einem polnischen Pflegedienst, dann wird dieser in aller Regel die Leistungen abrechnen. Für private Pflegekräfte gilt in Deutschland ein Mindestlohn, an den sich auch der Pflegedienst aus Polen halten muss. Ist die polnische Altenpflegerin auf eigene Rechnung im Einsatz, werden die Leistungen direkt mit dieser abgerechnet.

    • image/svg+xmlimage/svg+xml
      Warum gerade eine Haushaltshilfe und Pflegekraft aus Polen?
      Vermittlung seriöser Haushaltshilfen  und Pflegekräfte aus Polen
      Senior mit Haushaltshilfe aus Polen

      Der Bedarf an Haushaltshilfen, gerade zur Unterstützung von altersbedingt eingeschränkten Angehörigen, ist in den letzten Jahren aufgrund des demographischen Wandels massiv angestiegen. Der Nachwuchs in Pflegeberufen, aber auch in Feldern wie der Seniorenbetreuung und Haushaltshilfe ist in Deutschland keinesfalls groß genug um die Nachfrage zu decken. Ohne den Zufluss osteuropäischer, vor allen Dingen polnischer Haushaltshilfen würde vielen Familien mit betreuungsbedürftigen Senioren und Seniorinnen die nötige Unterstützung schlichtweg fehlen.

    • image/svg+xmlimage/svg+xml
      Was spricht für eine polnische Pflegekraft und Haushaltshilfe?
      Polnische Haushaltshilfe
      Betreuung mit polnischer Haushaltshilfe

      Die polnische Pflegekraft und Haushaltshilfe ist für ihre Arbeit in den deutschen Haushalten meist hoch motiviert und entsprechend vorgebildet. Auf der Grundlage der erzieherischen, ethischen und moralischen Ansprüche in Polen erweist sich die polnische Haushaltshilfe in aller Regel als sehr fleißig, umsichtig und bescheiden. Die haushaltsüblichen Verrichtungen werden hier in einer zuverlässigen Qualität nach deutschen Standards erbracht. Die Kosten für eine Haushaltshilfe aus Polen, verglichen mit den Kosten für eine deutsche Kraft, sind dagegen deutlich attraktiver.

    Weiterführende Hinweise und Tipps

    Einen Eindruck davon, welche wichtige Rolle polnische Pflegekräfte bei der Versorgung von Pflegebedürftigen in Deutschland spielen, verschafft Ihnen folgender Artikel der Ärztezeitung: www.aerztezeitung.de

    Das Bundesministerium für Gesundheit bietet umfassende, aber dennoch kompakte Informationen zum Thema Pflege zu Hause: www.bundesgesundheitsministerium.de

    Pflegegeld? Pflegesachleistungen? Kombinationsleistung? Die verschiedenen Leistungen der Pflegeversicherung für die häusliche Pflege und wie Sie sie beantragen können, fasst die Knappschaft hier gut zusammen: www.knappschaft.de

    Wenn Sie etwas über die Geschichte von Polen und somit auch über den Hintergrund der polnischen Pflegekräfte erfahren möchten, bietet sich ein Besuch der Wikipedia Seite Polens an: www.wikipedia.org

    Wir helfen Ihnen gerne weiter

    Stellen Sie uns kostenlos & unverbindlich Ihre Anfrage.

    Seit 2004 Pflegevermittlung in der 24 Stunden Pflege

    Seit 2004 in der 24-Stunden-Pflege

    Sie profitieren von unserer Erfahrung aus über 50.000 Vermittlungen in der 24-Stunden-Pflege.

    Unabhängigkeit in der Vermittlung von Pflegekräften

    Unabhängigkeit

    Sie als Kunde stehen immer im Vordergrund. Wir erhalten keine Provisionen von unseren Partneragenturen.

    Seit 2004 Pflegevermittlung in der 24 Stunden Pflege

    Betreuung mit Herz

    Wir sorgen für faire Bedingungen und Konditionen für Sie und die überwiegend polnischen Pflegekräfte.

    Erfolgsfaktor Familie
    Pflege
    Pflege Charta






    Wir sind für Sie da










    * Pflichtangaben

    Ihre Anfrage wurde aufgenommen!

    Wir sind für Sie da










    * Pflichtangaben

    Ihre Anfrage wurde aufgenommen!