Verhinderungspflege durch Pflegekräfte aus Polen und Osteuropa

162786911 – Kristo-Gothard Hunor / shutterstock.com

Die private Altenbetreuung

Altenbetreuung ist im Gegensatz zur privaten Altenpflege kein geschützter Ausbildungsberuf. Deshalb kann im Prinzip jeder in der Altenbetreuung tätig sein, und oft sind es auch die Angehörigen von Senioren, welche diese Aufgabe übernehmen. Für Menschen, die in der Altenbetreuung außerhalb der eigenen Familie tätig werden wollen, gibt es zahlreiche Kurse und Weiterbildungen, die sie auf diese anspruchsvolle Tätigkeit vorbereiten. Und dies ist auch sinnvoll, denn besonders bei altersbedingten Krankheiten wie Alzheimer und Demenz ist es wichtig, gut über die jeweilige Erkrankung Bescheid zu wissen, um die Pflege optimal darauf abzustimmen.

Es gibt verschiedene Formen der Altenbetreuung, die je nach Ausmaß der Pflegebedürftigkeit individuell festgelegt und auch untereinander kombiniert werden können. Viele ältere Menschen werden durch ihre Angehörige betreut. Wenn der Pflegeaufwand aber nicht innerhalb der eigenen Familie geleistet werden kann, gibt es drei Möglichkeiten: Ein Pflegeheim, eine 24 Stunden Pflege zu Hause oder einen mobiler Pflegedienst, wobei die Pflege zu Hause auch mit einem mobilen Pflegedienst kombiniert werden kann.

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Stellen Sie uns unverbindlich Ihre Anfrage.

KOSTENLOSE BERATUNG

Nützliche Links

Altenbetreuung – im Pflegeheim, zu Hause, mit einem Pflegedienst?

Es gibt verschiedene Formen der Altenbetreuung, die je nach Ausmaß der Pflegebedürftigkeit individuell festgelegt und auch untereinander kombiniert werden können. Viele ältere Menschen werden durch ihre Angehörige betreut. Wenn der Pflegeaufwand aber nicht innerhalb der eigenen Familie geleistet werden kann, gibt es drei Möglichkeiten: Ein Pflegeheim, eine 24 Stunden Pflege zu Hause oder einen mobiler Pflegedienst, wobei die Pflege zu Hause auch mit einem mobilen Pflegedienst kombiniert werden kann.

Altenbetreuung beinhaltet neben der täglichen Unterstützung bei der Körperpflege, beim An- und Ausziehen oder bei der Nahrungsaufnahme auch die Gestaltung des Alltags der Senioren. Diese ist natürlich von der Schwere der Pflegebedürftigkeit abhängig, aber gerade im Bereich der häuslichen Pflege hat es sich gezeigt, dass es positive Auswirkungen auf die Pflegebedürftigen hat, wenn sie so lange wie möglich am normalen Leben teilhaben und auch aktiv mit einbezogen werden.

Die Kosten der Altenbetreuung variieren je nach Art der Betreuung. Natürlich spielt auch die Einstufung in eine der Pflegestufen oder Pflegegrade eine Rolle. Am teuersten ist die Altenbetreuung in einem Senioren- oder Pflegeheim. Günstiger ist die Betreuung in den eigenen vier Wänden, aber nur, wenn Sie von einer osteuropäischen Pflegekraft durchgeführt wird. Deutsche Betreuungskräfte schlagen mit 4000 bis 5000 Euro zu Buche, da das Lohnniveau hierzulande sehr viel höher ist als in den osteuropäischen Ländern wie z. B. Polen, wo die meisten osteuropäischen Pflegekräfte herkommen.

Altenbetreuung beinhaltet die Grundpflege und Unterstützung im Alltag. Dabei geht es nicht nur um die physische Versorgung. Altenbetreuer sorgen dafür, dass es den Pflegebedürftigen auch psychisch gut geht, sie sorgen für eine abwechslungsreiche Gestaltung des Alltags und tragen so in besonderem Maße zum Wohlbefinden der zu pflegenden Person bei. Eine häusliche Pflegekraft bleibt oftmals über Monate und wechselt sich dann mit einer zweiten Pflegekraft ab. Durch den engen Kontakt wird die Pflegekraft eine feste Bezugsperson und kümmert sich um alle Aspekte des Lebens im Alter.

Die Deutsche Seniorenbetreuung vermittelt Ihnen legale Pflegekräfte aus Polen und Osteuropa für die private häusliche rund um die Uhr Pflege und Betreuung. Gerne beraten wir Sie über die verschiedenen Betreuungsmodelle und Fördermöglichkeiten. Bei Gefallen finden wir passende Pflegekräfte für Sie und Sie entscheiden nach Sympathie. Wir übernehmen die Formalitäten inklusive der Anreise der Pflegekraft und bleiben auch während der Betreuung an Ihrer Seite. Sollte die Chemie nicht stimmen ist ein Wechsel der Pflegekraft möglich. Die Abrechnung erfolgt absolut transparent und taggenau – Sie bezahlen nur die Pflege, die auch geleistet wurde.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Stellen Sie uns kostenlos & unverbindlich Ihre Anfrage.
Jetzt Anfrage stellen