24-Stunden-Pflege und Betreuung in Regensburg

24-Stunden-Pflege und Betreuung in Regensburg. Foto: leoks / shutterstock.com

24 Stunden Pflege und Betreuung in Regensburg

Es ist schön, dass wir ein zunehmend hohes Lebensalter erwarten können. Gute Ernährung, eine gesunde Lebensweise und auch die Fortschritte in der Medizin machen es möglich. Gleichzeitig steigt mit der wachsenden Lebenserwartung auch das Risiko der Pflegebedürftigkeit, was wiederum professionelle Pflegelösungen nicht nur in Regensburg nötig macht.

Ist professionelle Pflege immer gleichzusetzen mit dem Umzug in ein Pflegeheim? Sicherlich nicht. Auch die 24-Stunden-Pflege und -Betreuung von pflegebedürftigen Menschen zu Hause ist möglich. Wenn Sie nach einer Pflegekraft oder Haushaltshilfe für die häusliche Pflege in Regensburg suchen, dann bietet die Deutsche Seniorenbetreuung die Hilfe, nach der Sie gesucht haben. Wir vermitteln Ihnen Pflegekräfte aus Polen,  ganz Osteuropa (EU) und sogar aus Deutschland.

So erreichen Sie uns

Angebot einholen

Die Kosten einer 24-Stunden-Pflegekraft in Regensburg

Gute Pflege hat ihren Preis. Das gilt für die Leistungen im Pflegeheim genauso wie für die Pflege zu Hause. Aber es ist ein Irrtum, dass die 24-Stunden-Pflege im häuslichen Umfeld teurer sein muss als im Heim. Oft ist sogar das Gegenteil der Fall. Die Kosten für die Pflege zu Hause orientieren sich am Pflegeumfang, an der Ausbildung der Pflegekraft und an deren Sprachkenntnissen.

Unterstützung durch 24 Pflegekräfte aus Osteuropa

Wer pflegebedürftig wird, ist auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen. Dies ist aber nicht mit dem Umzug in ein Pflegeheim gleichzusetzen. Wir vermitteln Pflegekräfte aus Osteuropa, die Ihnen dabei helfen, den Pflegebedarf in der eigenen Wohnung zu lösen. Rund um die Uhr steht Ihnen dann eine helfende Hand zur Seite.

Die Förderung der 24-Stunden-Pflege für Regensburg

Für die private Pflege daheim bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten der Förderung und finanziellen Unterstützung an. Zum Einen kann das Pflegegeld, entsprechend dem jeweiligen Pflegegrad in Anspruch genommen werden, zum anderen können steuerliche Ermäßigungen geltend gemacht werden. Wird die betroffene Person von Angehörigen gepflegt, so können diese auch einmal Urlaub machen und die Förderung für die Verhinderungspflege in Anspruch nehmen.

Zahlen zur Pflege in Regensburg

Wie wird die Pflege in Regensburg gesichert? Hierzu stehen ambulante und stationäre Angebote zur Option. Nachfolgend einige interessante Zahlen rund um die Pflege in Regensburg.

Anzahl der Pflegebedürftigen 3700
Pflegebedürftige auf 1000 Einwohner 26
Pflegebedürftige in der ambulanten Pflege 880
Pflegebedürftige in der vollstationären Pflege 1450
Pflegebedürftige mit Pflegegeld 1400
Anzahl der Pflegedie