24-Stunden-Pflege in Wiesbaden

24-Stunden-Pflege in Wiesbaden. Foto: EWY Media / shutterstock.com

24-Stunden-Pflege und -Betreuung in Wiesbaden

Wenn ein Mensch pflegebedürftig wird, dann ist der Umzug in ein Pflegeheim nicht alternativlos. Es gibt auch Möglichkeiten eine Pflege zu Hause zu organisieren. Die Deutsche Seniorenbetreuung hilft Ihnen bei der Vermittlung von Pflegekräften aus Polen und anderen osteuropäischen Ländern der Europäischen Union. Humane Betreuung und Pflege sicherstellen kann zu einer großen Herausforderung werden. Dabei ist die häusliche Pflege oft eine interessante (und auch kostengünstige) Alternative zum Pflegeheim. Hier finden Sie wichtige Informationen rund um die häusliche Pflege in Wiesbaden.

So kontaktieren Sie uns

Angebot einholen

Die Preisgestaltung für die 24 Stunden Pflege in Wiesbaden

Viele Faktoren beeinflussen die Kosten, die mit der Pflege zu Hause in Wiesbaden verbunden sind. Der Aufwand für die Pflege und Betreuung spielt dabei eine entscheidende Rolle bei der Preisgestaltung. Weitere Faktoren sind die Ausbildung und die Sprachkenntnisse der Pflegekräfte aus Polen und Osteuropa. Nach Abzug des Pflegegeldes, entsprechend dem jeweiligen Pflegegrad, ergibt sich dann der zu tragende Eigenanteil an der 24 Stunden Betreuung.

Unsere Standorte

Die Deutsche Seniorenbetreuung bietet mit 19 Standorten in Deutschland Ansprechpartner für jede Region und ist außerdem mit jeweils einem Standort in der Schweiz und in Österreich vertreten. Hier finden Sie die Ansprechpartner für Ihren Standort.

Die Grundpflege in Wiesbaden

Der Bedarf einer Grundpflege kann in einem Alten- bzw. Pflegeheim, im Krankenhaus oder auch zu Hause gelöst werden. Oft wird Grundpflege erforderlich, wenn Senioren und Seniorinnen psychisch und physisch grundsätzlich gesund sind, aber dennoch Hilfe bei der Bewältigung des Alltags benötigen. Pflegeleistungen der Grundpflege können die Köperpflege, die Ernährung und Hilfe bei der Mobilität sein.

Fakten zur Pflege in Wiesbaden

Auch in Wiesbaden ist die Sicherstellung der Pflege zu einer anspruchsvollen Aufgabe geworden. Rund 10000 Pflegebedürftige wollen versorgt sein. Als Antwort auf diese Herausforderung stehen 68 ambulante Pflegedienste und 32 Pflegeheime zur Verfügung.