Pflegekräfte aus Litauen

Für viele Senioren ist es ein großer Wunsch, ihren Lebensabend zu Hause zu verbringen. In vielen Fällen ist dies jedoch nicht einfach möglich, weil körperliche oder geistige Einschränkungen eine Unterstützung im Alltag notwendig machen. Um ihnen ihren Wunsch trotzdem zu erfüllen, übernehmen viele Angehörige die erforderliche Hilfe. Aufgrund von stark eingeschränkter Mobilität und Krankheiten wie beispielsweise Demenz kann die Betreuung jedoch so umfangreich werden, dass die Familienmitglieder diese nicht mehr ausreichend leisten können. Private Pflegekräfte aus Litauen können in solchen Fällen die Angehörigen unterstützen, die sich umsichtig und herzlich um den Pflegebedürftigen kümmern. Die meisten besitzen ebenso wie Pflegekräfte aus Polen, der Slowakei, Lettland und weiteren osteuropäischen Ländern bereits Erfahrung im Bereich der privaten und häuslichen Pflege. Denn die private Pflege ist in Osteuropa weit verbreitet.
Die Dienstleistung der litauischen Pflegekräfte können Sie auch als 24-Stunden-Pflege beauftragen. Für Familien, die nicht in der Nähe des Betreuungsbedürftigen wohnen, ist dies ebenfalls eine empfehlenswerte Betreuungsoption.

Mögliche Leistungen der Pflegekräfte aus Litauen:

  • Grundpflege
  • Haushalthilfe
  • Erledigung von Botengängen
  • Begleitperson
  • Freizeitgestaltung

Des Weiteren sind die Betreuungskräfte wichtige Ansprech- und Bezugspersonen für die pflegebedürftigen Menschen. Sie wohnen im Rahmen der 24-Stunden-Betreuung mit diesen zusammen und verbringen viel Zeit mit ihnen, wodurch ein freundschaftliches Verhältnis entstehen kann.

Wissenswertes über Mentalität und Bräuche der Litauer

Das Land stand viele Jahre unter dem Einfluss Russlands und ist daher kommunistisch geprägt. Der Stellenwert westlicher Werte ist in den vergangenen Jahren allerdings immer größer geworden. Überdies sind in den Werten und Bräuchen regionale Unterscheide zu erkennen. In kultureller Hinsicht besitzt der Westen durch die Küstennähe eine hanseatisch-nordeuropäische Tradition, die durch deutsche, dänische und schwedische Einflüsse gekennzeichnet ist. Im Gegensatz dazu sind im Osten Elemente der polnischen Kultur zu finden.
Der Glaube spielt im ganzen Land eine wichtige Rolle. Pflegekräfte aus Litauen sind wie ihre Landsleute daher sehr gläubig und gehören normalerweise der römisch-katholischen Kirche an. Ihre Mentalität zeichnet sich durch eine große Herzlichkeit und Sozialkompetenz aus. Die Litauer sind extrovertierte Menschen, mit denen man leicht ins Gespräch kommt. Allerdings sind sie nicht so temperamentvoll wie Polen und Ungarn. Umarmungen und Wangenküsse sind nur unter guten Freunden verbreitet. Wenn Sie eine Pflegekraft aus Litauen willkommen heißen möchten, sprechen Sie diese mit der Sie-Form, aber mit ihrem Vornamen an. Dies ist bei der Begrüßung ebenso wie das Händeschütteln üblich.
Gemeinschaft ist den Litauern sehr wichtig, weshalb gerne im Familien- und Freundeskreis zusammen gegessen und getrunken wird. Dies spielt auch an wichtigen Festtagen eine große Rolle. Am Heiligabend versammelt sich zum Beispiel die ganze Familie zur kūčia (ku:tschja). Anlässlich dieses rituellen Mahls wird der Tisch mit Heu bedeckt, auf das anschließend ein Tischtuch gelegt wird. Traditionell werden Brei und Heiligabendkekse serviert, die mit Mohnmilch gegessen werden. Typische Gerichte sind außerdem:

  • Rote-Bete-Suppe mit getrockneten Pilzen
  • Fisch (vor allem Hecht und Hering)
  • Äpfel
  • Nüsse

Dazu wird Moosbeerenkisielius (sirupartiges Getränk aus Cranberrys) getrunken.
Wie bei uns in Deutschland spielen an Ostern gefärbte Eier eine wichtige Rolle, die Wohlstand, Leben und eine reiche Ernte symbolisieren. Sie sind auch Bestandteil der österlichen Tischdeko und werden auf einen Eierhalter gelegt, der mit Zweigen, farbigem Papier, Birkensprossen und Weidenkätzchen dekoriert ist.
Richtig ausgelassen wird Fasching über drei Tage hinweg gefeiert. Am Faschingsdienstag findet üblicherweise ein opulentes Essen mit zahlreichen Fleischgerichten statt, zu dem nicht nur die Familie, sondern auch maskierte Gäste willkommen sind.

Traditionelle Speisen und Getränke

Gehört das Kochen zu den Aufgaben der Pflegekraft aus Litauen, wird sie gerne für Sie Balandėliai (Kohlroulade), Koldūnai (Teigtaschen mit Fleischfüllung) oder Virtiniai (eine Art Ravioli) zubereiten. Die litauische Küche ist zwar von den umliegenden Ländern (Polen, Lettland, Russland) beeinflusst, allerdings besitzt sie einen ganz eigenen Charakter. Daher unterscheidet sie sich auch von der Küche der anderen baltischen Staaten. Eine Gemeinsamkeit besteht jedoch darin, dass in Litauen kalte Gerichte ebenfalls gerne und oft gegessen werden.

Zum Beispiel:

  • Unterschiedliche Käsesorten
  • Produkte aus saurer Milch
  • Räucherfisch und -fleisch
  • Aspik
  • Rouladen

Beliebt sind außerdem Kartoffel- und Teiggerichte, die bereits im 14. und 15. Jahrhundert durch die Mongolen ins Land gebracht worden sind. Kennzeichnend für die litauische Küche sind zudem ihre regionalen Unterschiede. Im östlichen Hochland sind Pfannkuchen und Quarkgerichte üblich, während im nordwestlichen Tiefland Breie und Eintöpfe bevorzugt werden. Im Südosten wiederum gehören Gerichte mit Buchweizen, Pilzen und Kartoffeln zu den Spezialitäten.
Des Weiteren gibt es in jeder Familie eigene Rezepte, die von der Mutter an die Tochter weitergegeben werden. Die Pflegekraft aus Litauen kann für Sie und Ihre Familie daher individuelle Spezialitäten zubereiten. Da die Frauen normalerweise sehr stolz auf ihre besonderen Rezepte sind, wird sie sich bestimmt freuen, wenn Sie sie danach fragen.

Daten und Fakten über Litauen

  • Der südlichste der drei baltischen Staaten grenzt an Lettland, Weißrussland und Polen.
  • Die Hauptstadt Vilnius liegt im Südosten des Landes an der Mündung der Vilnia in die Neris.
  • 890.985 Menschen leben in Litauen.
  • Neben Litauisch gehören Polnisch, Russisch und Weißrussisch zu den wichtigsten Sprachen.
  • Seit 2004 ist Litauen Mitglied in der Europäischen Union.
  • Die Währung ist seit 2015 der Euro.
ANFRAGE STELLEN

Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Stellen Sie uns unverbindlich Ihre Anfrage.

ANFRAGE STELLEN

Weitere Pflegekräfte