So hat alles angefangen – 24-Stunden-Pflege auch für Ulm

Die Deutsche Seniorenbetreuung, kurz DSB, wurde bereits im Jahr 2004 in Würzburg gegründet. Angetrieben wurden wir von dem Gedanken, dass Menschen in Würde altern können. Zwei Jahre später wandelten wir uns zum Franchiseunternehmen, weil wir möglichst viele Menschen vor Ort unterstützen wollten. Immer mehr Geschäftsstellen in ganz Deutschland kamen hinzu. Heute bieten wir an über 20 Standorten die Vermittlung von 24-Stunden-Pflege an – darunter auch Ulm. Zudem haben wir uns ein immer größer werdendes Netz an Kooperationspartnern vor allem aus dem osteuropäischen Ausland aufgebaut. So können wir in kurzer Zeit bezahlbare 24-Stunden-Pflegekräfte auch nach Ulm vermitteln.

Der Vorteil einer häuslichen Pflege gegenüber Altenheimen und ambulanten Pflegediensten aus Ulm

Auch Sie können von unserer Erfahrung und unserem Netzwerk profitieren. Wir können Ihnen nach Aufnahme Ihrer Anforderungen an die Betreuung eine geeignete Pflegekraft vermitteln. Um rund um die Uhr zur Stelle sein zu können, bewohnt die Betreuungskraft ein eigenes Zimmer im Haus des Hilfsbedürftigen. So kann sie auch nachts benötigte pflegerische Hilfe leisten und in einem Notfall schnell eingreifen. Sie realisiert eine individuelle Einzelbetreuung und nimmt sich sehr viel Zeit für ihren Schützling, wie es in einem Heim selten möglich ist. Dadurch werden nicht nur Grundbedürfnisse befriedigt, sondern auch dafür gesorgt, dass der Hilfsbedürftige wieder aktiver am Leben teilhat. Gleichzeitig kann er dort leben, wo er sich wohlfühlt, in seinem eigenen Zuhause.

Die Betreuungskraft unterstützt ihn hier auch mit dem Haushalt. Bei Bedarf kocht, putzt und wäscht sie, füttert Hund oder Katze und hält Gehweg und Straße sauber. Damit geht sie über die Leistungen einer Sozialstation hinaus. Eine gute Ergänzung zur häuslichen 24-Stunden-Betreuung kann ein ambulanter Pflegedienst aus Ulm sein, der die Behandlungspflege übernimmt. Dieser darf Verbände wechseln, Spritzen geben oder Medikamente verabreichen. In Deutschland darf nur ausgebildetes Personal diese Arbeiten übernehmen.

Wie unterstützt Sie die DSB bei der Suche nach Haushaltshilfen und Pflegekräften für Ulm?

Ob Sie in Erbach, Blaustein oder Nersingen leben, wir vermitteln Ihnen unter anderem bulgarische, slowakische oder polnische Betreuungskräfte für den Raum Ulm.

  • Vorab informieren wir Sie gerne über die rechtliche Situation bei der Beschäftigung ausländischen Personals sowie über Fördermöglichkeiten der Kassen im Bereich der 24-Stunden-Pflege.
  • Nachdem eine Betreuungskraft gefunden wurde, die zu Ihrem Profil passt, koordinieren wir ihre Anreise aus ihren osteuropäischen Heimatländern wie Tschechien, Kroatien, der Slowakei oder Polen. Sollte die Chemie mit der angereisten Betreuungskraft nicht stimmen, vermitteln wir Ihnen kostenfrei weiteres Personal, bis das Zusammenleben funktioniert.
  • Bei auftretenden Fragen und Problemen erreichen Sie uns auf vielfältigen Wegen. Fürs Wochenende haben wir einen Bereitschaftsdienst eingerichtet, den Sie in Notfällen erreichen können. Unsere Kontaktdaten finden Sie am Ende der Seite.
  • Wir sind um ein faires Miteinander bemüht, was sich auch in unseren Verträgen widerspiegelt. Bei uns gibt es keine Mindestlaufzeiten und monatelangen Kündigungsfristen. Ändert sich etwas an Ihrer Situation, können Sie jederzeit mit uns reden und wir suchen nach der besten Lösung.

Überblick über unsere Kosten

Obwohl Ihr Angehöriger eine kontinuierliche Einzelbetreuung erhält, liegen die Kosten für eine von uns vermittelte Pflegekraft meist unter denen eines Heimplatzes in Ulm. Die Kosten setzen sich in Abhängigkeit zu folgenden Kriterien zusammen:

  • Zahl der Personen, die betreut werden müssen
  • Deutschkenntnisse der Haushaltshilfe
  • Pflegegrad
  • Zeitlicher Aufwand für die Betreuung
  • Gewünschte Qualifikationen wie ein Führerschein
  • Beschäftigungsverhältnis

Sind die Haushaltshilfen selbstständig tätig, zahlen Sie im Monat ungefähr 2.000 EUR. Werden diese von Pflegedienstleistern aus dem EU-Ausland entsendet, greift der gesetzliche Mindestlohn und die Kosten belaufen sich auf bis zu 2.500 EUR. Stellen Sie sie in einem Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Verhältnis direkt an, können Kosten ab 2.100 EUR auf Sie zukommen. Im Vergleich dazu sollten Sie aber wissen, dass eine freiberufliche bzw. selbstständige deutsche Pflegekraft ab 4.000 EUR veranschlagen kann.

Jetzt informieren

Sie wollen sich über weitere Leistungen der DSB oder allgemein über die 24-Stunden-Pflege in Ulm informieren? Dann melden Sie sich noch heute bei uns. Wir sind in unserer Geschäftsstelle vor Ort, unter 0731 / 280 656 35 telefonisch oder per E-Mail an info@deutsche-seniorenbetreuung.de erreichbar.

Für ein erstes unverbindliches Angebot können Sie Ihre Angaben auch in unser Onlineformular eintragen.

ANFRAGE STELLEN

Ihre Kontaktmöglichkeiten zu uns:

Deutsche Seniorenbetreuung
Geschäftsstelle Ulm

Magirus-Deutz-Straße 12
89077 Ulm

Telefon: 0731 / 280 656 35
Telefax: 0731 / 280 656 36

E-Mail: info@deutsche-seniorenbetreuung.de

ANFRAGE STELLEN