Pflegegeld beantragen für Pflegekräfte
Pflege Zuhause mit Pflegegeld. 435990388 – Photographee.eu / shutterstock.com

Pflegegeld beantragen – was müssen Sie wissen?

Möchten Sie oder Ihr pflegebedürftiger Angehöriger Pflegegeld beantragen? Dann ist zunächst erforderlich, dass die Pflegebedürftigkeit festgestellt und ein entsprechender Pflegegrad zugeordnet wurde. Dies ist zum einen notwendig, um den Anspruch zu legitimieren. Zum anderen unterscheidet sich die Höhe des Pflegegeldes bei den verschiedenen Pflegegraden.

Die Antragstellung für das Pflegegeld im Überblick

  1. Teilen Sie der Pflegekasse mit, dass Sie sich in einen Pflegegrad einstufen lassen möchten.
  2. Sie erhalten einen Antrag, der dazu dient, die Pflegebedürftigkeit festzustellen. Dieser wird im Anschluss geprüft.
  3. Der sogenannte medizinische Dienst der Krankenkasse oder ein beauftragter Gutachter überprüft das Maß der Pflegebedürftigkeit, indem er den Antragssteller in seinem Zuhause besucht und untersucht.
  4. Ist die Zuordnung zu einer der fünf Pflegegrade erfolgt, erhalten Sie spätestens 5 Wochen nach Antragseingang eine entsprechende Mitteilung. Danach haben Sie einen Anspruch darauf, Leistungen wie das Pflegegeld zu beantragen.

Inhaltsverzeichnis Pflegeld