Was ist eine Urlaubsbetreuung bzw. Verhinderungspflege
und wo erhalte ich diese?

Urlaubsbetreuung und Verhinderungspflege auf einen Blick

Viele pflegende Angehörige kümmern sich das ganze Jahr ohne Pause um ältere oder pflegebedürftige Familienmitglieder. Da diese Aufgabe eine sehr große körperliche und auch seelische Belastung darstellt, ist es unbedingt notwendig, dass auch pflegende Angehörige sich ab und zu eine Auszeit gönnen und in den Urlaub fahren. Dies ist nicht nur für deren eigene Erholung notwendig sondern auch um die Leistungsfähigkeit, die für die Pflege notwendig ist, wieder herzustellen oder zu erhalten. Doch viele pflegende Angehörige trauen sich nicht, Urlaub zu machen, da sie nicht wissen, wem sie in dieser Zeit die Betreuung ihres Familienmitgliedes anvertrauen können. Dafür gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten zur Urlaubsbetreuung von pflegebedürftigen Menschen.

Urlaubsbetreuung bzw. Verhinderungspflege – Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es?

Die Urlaubsbetreuung kann natürlich auch privat organisiert werden. Das setzt aber voraus, dass Freunde oder andere Mitglieder der Familie die Betreuung übernehmen, und das ist normalerweise nur für eine sehr kurze Zeit möglich, in der sich die pflegende Person nicht ausreichend erholen kann. Wenn nur eine geringe Pflegebedürftigkeit vorliegt, kann ein ambulanter Pflegedienst für die Urlaubsbetreuung engagiert werden. Der Pflegedienst macht tägliche Hausbesuche und unterstützt die zu pflegende Person bei den Dingen, die sie alleine nicht mehr bewältigen kann. Bei einer schwereren Pflegebedürftigkeit besteht die Möglichkeit, die pflegebedürftige Person in eine Kurzzeitpflege in einer stationären Einrichtung wie etwa einem Pflegeheim unterzubringen. Dies setzt aber die Bereitschaft der pflegebedürftigen Person voraus, für den Zeitraum der Urlaubsvertretung in eine solche Einrichtung umzuziehen. Wenn dies nicht der Fall ist, kann eine Urlaubsbetreuung auch in den eigenen vier Wänden erfolgen, und zwar durch eine Pflegekraft aus Osteuropa, die für diesen Zeitraum zu der pflegebedürftigen Person zieht und dort die Aufgaben übernimmt, die ansonsten von den pflegenden Angehörigen übernommen werden.

Die Deutsche Seniorenbetreuung bietet seit 2004 die Vermittlung und Organisation von Pflegeeinsätzen im Bereich der häuslichen 24 Stunden Pflege und 24 Stunden Betreuung zu Hause durch Pflegekräfte aus Osteuropa.

Unsere weiteren Standorte mit Ansprechpartnern für die legale Vermittlung und Organisation einer privaten, häuslichen 24 Stunden Pflege und Betreuung zu Hause durch Pflegekräfte aus den osteuropäischen Ländern Polen, der Slowakei, Lettland, Litauen, Estland, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Kroatien befinden sich derzeit in Hamburg, Hannover, Berlin, Potsdam, Stahnsdorf, Dresden, Düsseldorf, Köln, Bonn, Koblenz, Heilbronn, Stuttgart, Frankfurt, Karlsruhe, Rottweil, Würzburg, Nürnberg, München, Ulm, Wien und Zürich.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Stellen Sie uns kostenlos & unverbindlich Ihre Anfrage.
Jetzt Anfrage stellen