Was ist eine legale Pflegehilfe und was sind ihre Aufgaben?

Seit in Deutschland für Pflegekräfte ein Mindestlohn gilt, ist es für viele Menschen noch schwieriger geworden, einen bezahlbaren Pflegedienst zu finden. Die Kosten, die durch die Pflegekassen erstattet werden, reichen nicht für eine häusliche Pflege aus, sondern sie sollen die Familien lediglich finanziell unterstützen und entlasten. Um nicht in die große Grauzone der illegalen Beschäftigung zu geraten, gibt es verschiedene Möglichkeiten eine Haushaltshilfe als legale Pflegehilfe zu beschäftigen.

Pflegehilfe aus Osteuropa

Eine legale Pflegehilfe muss nicht aus Deutschland kommen, sie kann mit Hilfe einer Vermittlungsagentur auch in Osteuropa gefunden werden. Viele Menschen aus Polen, Ungarn, Tschechien, Slowakei oder Rumänien werden von ihrem ausländischen Arbeitgeber nach Deutschland entsandt, um hier als legale Pflegehilfe zu arbeiten. Legale Pflegehilfe bedeutet in diesem Fall, dass die Menschen als Haushaltshilfe beschäftigt werden und damit die Familie bei vielen pflegerischen Aufgaben entlasten können. Eine legale Pflegehilfe kann die täglich anfallenden Aufgaben wie Kochen, Einkaufen, Abwaschen, Putzen und Wäsche waschen übernehmen, sie darf als legale Pflegehilfe aber auch direkt bei der Pflege behilflich sein. Zu den Aufgaben, die eine Haushaltshilfe als legale Pflegehilfe übernehmen darf, gehören Tätigkeiten wie das An- und Auskleiden der pflegebedürftigen Person, aber auch die Hilfe bei der Körperhygiene oder die Begleitung von Spaziergängen im Rollstuhl.

Legale Pflegehilfe in der häuslichen 24 Stunden Pflege

Wenn eine legale Pflegekraft aus Osteuropa nach Deutschland kommt, dann ist es bei der häuslichen 24 Stunden Pflege notwendig, ein Zimmer für diesen Menschen bereitzustellen. Das hat den Vorteil, dass eine legale Pflegehilfe im Rahmen ihrer erlaubten Arbeitszeiten auch am Abend oder in der Nacht bei der Pflege behilflich sein kann. Solange die Betreuung durch die legale Pflegehilfe keine Aufgaben umfasst, die zur Grundpflege gehören, kann eine Haushaltshilfe als legale Pflegehilfe viele wertvolle Dienste verrichten. Für die meisten Familien, die sich einen teuren deutschen Pflegedienst nicht leisten können, ist die Beschäftigung einer legalen Pflegehilfe die einzige Möglichkeit, die hohen Belastungen einer häuslichen Pflege zu meistern.

Qualifikation durch Pflegedienste

Der deutsche Staat möchte pflegenden Familienangehörigen dabei behilflich sein, die großen Aufgaben in der häuslichen Pflege selber zu bewältigen. Dazu gibt es nicht nur finanzielle Unterstützung durch die Pflegekasse und Steuererleichterungen bei der Beschäftigung einer legalen Pflegehilfe, sondern es gibt auch ganz praktische Hilfsangebote, damit pflegende Familienangehörige in der Lage sind, die häusliche Pflege durchzuführen. Wer sich entscheidet, eine legale Pflegehilfe zu beschäftigen, wird zusätzlich durch deutsche Pflegedienste unterstützt, die im Rahmen von Kontrollen ins Haus kommen und sich vergewissern, dass Familie und legale Pflegehilfe nicht überfordert sind. Eine erfahrene Pflegekraft gibt Ratschläge, wie die Pflege am erfolgreichsten durchgeführt werden kann, welche Dinge bei der Pflege zu beachten sind und erleichtert die Situation der Familie auch durch ein größeres Verständnis für die Krankheit, an der die pflegebedürftige Person leidet. Gerade bei Demenzerkrankungen ist es wichtig, dass Familienmitglieder und legale Pflegehilfen möglichst viel über die Krankheit wissen.

Die Deutsche Seniorenbetreuung vermittelt und organisiert als eine der führenden Vermittlungsagenturen seit 2004 Pflegeeinsätze im Bereich der häuslichen 24 Stunden Pflege und 24 Stunden Betreuung daheim durch Haushaltshilfen aus Polen bzw. Pflegekräfte aus Osteuropa.

Unsere weiteren Standorte mit Ansprechpartnern für die legale Vermittlung und Organisation einer privaten, häuslichen 24 Stunden Pflege und Betreuung zu Hause durch Pflegekräfte aus den osteuropäischen Ländern Polen, der Slowakei, Lettland, Litauen, Estland, Tschechien, Ungarn, Rumänien, Bulgarien und Kroatien befinden sich derzeit in Hamburg, Hannover, Berlin, Potsdam, Stahnsdorf, Dresden, Düsseldorf, Köln, Bonn, Koblenz, Heilbronn, Stuttgart, Frankfurt, Karlsruhe, Rottweil, Würzburg, Nürnberg, München, Ulm, Wien und Zürich.

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Stellen Sie uns kostenlos & unverbindlich Ihre Anfrage.
Jetzt Anfrage stellen